Connect with us
Biersorten für Zapfanlage

Heimwerker

Biersorten für Zapfanlage Vergleich

So mancher, der an heißen Sommertagen und lauen Grillabenden ein kühles Bier zu schätzen weiß, liebäugelt mit einer Heimzapfanlage. Schließlich ist ein frisch Gezapftes geschmacklich überhaupt nicht mit Flaschenbieren vergleichbar. Die Auswahl an Bierzapfanlagen für den Hausgebrauch ist mittlerweile schon etwas größer, da hat der leidenschaftliche Biertrinker schnell die Qual der Wahl.

Allerdings ist bei der Kaufentscheidung zu berücksichtigen, dass nicht alle Zapfanlagen mit allen herkömmlichen Fässern kompatibel sind und es nicht für jede Zapfanlage jede Biersorte gibt. Die Entscheidung für eine Zapfanlage sollte also unter Umständen auch von der bevorzugten Biersorte abhängen.

Zapfanlage für Becks

Becks gehört zu den in Deutschland beliebtesten Biersorten. Das Unternehmen war maßgeblich an der Produkteinführung der Zapfanlage von Philips beteiligt, daher sind selbstverständlich für diese hochwertige Zapfanlage auch von Becks die passenden 6-Liter-Fässer erhältlich. Dies sogar in zwei verschiedenen Geschmacksvarianten: Sowohl das klassische Becks als auch Becks Gold gibt es für die Pihilips-Anlage nahezu in jedem Getränkemarkt.

Becks Bier gibt es zudem in herkömmlichen 5-Liter-Fässern, kann also auch in allen Heimzapfanlagen verwendet werden, die mit diesen Standard-Fässern kompatibel sind. Hierzu gehören die Zapfanlagen von Syntrox, die Klarstein BRD Hopfenthal Zapfanlage sowie die recht kostengünstige Biermaxx.

Zapfanlage für Heineken

Heineken Bier entwickelte seinerzeit in Zusammenarbeit mit Krups die Beertender Zapfanlage. Folglich sind auch Heineken-Fässer für diese Zapfanlage erhältlich. Vorsicht ist hier allerdings geboten, denn es handelt sich sowohl bei dieser Maschine als auch bei den passenden Fässern um Importe, die innerhalb Deutschlands nur sehr schwierig und umständlich zu beschaffen sind.

Von Heineken gibt es auch die herkömmlichen 5-Liter-Fässer. Diese passen in den Alpina Biercaddy und die Gino Gelati Zapfanlage von Syntrox, den Hopfenthal von Klarstein sowie in den Biermaxx.

Dass Heineken als unmittelbarer Konkurrent der Philips/Becks-Kooperation keine 6-Liter-Fässer für die Zapfanlagen von Philips produziert, ist nachvollziehbar.

Zapfanlage für Bitburger

Fans der Biermarke Bitburger müssen ebenfalls auf die Verwendung der Perfect Draft verzichten, denn auch Bitburger stellt keine Fässer her, die mit dieser Zapfanlage kompatibel sind. Bitburger wird lediglich in den handelsüblichen 5-Liter-Fässern verkauft, d. h., wer auf Bitburger nicht verzichten möchte, muss sich an den Maschinen orientieren, die für alle 5-Liter-Fässer geeignet sind.

Wie bereits ausgeführt, zählen hierzu die Zapfanlagen von Syntrox (es gibt diese in verschiedenen Preissegmenten), die Klarstein BRD Hopfenthal Zapfanlage sowie der Biermaxx, die anhand von Bewertungen gegenüber den Konkurrenten weniger überzeugen konnte, wobei es sich hierbei aber andererseits um eine sehr günstige Anlage handelt.

Zapfanlage für andere Biermarken

Die beiden Marktführer, was Qualität und Leistung anbelangt, sind Philips sowie Krups. Beide machen es jedoch Ihren Kunden nicht leicht, eine breite Bierauswahl zu genießen. Wie bereits erwähnt, ist die Beertender in Deutschland ohnehin ein Exportartikel, der auch entsprechend schwer zu beschaffende Fässer erfordert. 6-Liter-Fässer für die Perfect Draft gibt es aktuell nur von den Sorten Becks, Becks Gold, Hasseröder, Franziskaner Weißbier, Diebels und Löwenbräu.

Fast alle anderen in Deutschland gängigen Biersorten gibt es jedoch in den handelsüblichen 5-Liter-Fässern, die direkt angezapft werden können durch den kleinen integrierten Zapfhahn. Hier sind jedoch deutliche Qualitätsverluste zu erwarten, das Ergebnis gleicht nicht dem eines frisch gezapften Bieres. Oder die eben alternativ in eine der Syntrox-Zapfanlagen, in das Modell von Klarstein oder in den Biermaxx, eingesetzt werden können.

Continue Reading
Ebenfalls interessant...

Mehr aus der Kategorie Heimwerker

Im Trend

To Top