Connect with us
Bodenloser Siebträger

Haushalt

Bodenloser Siebträger – Vorteile und Kosten

Echter Espresso nach italienischer Art und so schön cremig, wie man ihn nur beim Lieblingsitaliener kennt, lässt sich Zuhause mit einer Siebträgermaschine leicht selbst zubereiten. Echte Profis, die zudem eine besonders üppige Crema auf ihrem kleinen Schwarzen wünschen, wagen sich auch gerne mal an die etwas anspruchsvollere Variante und ersetzen den normalen Siebträger gegen einen bodenlosen Siebträger.

Besonderheiten eines bodenlosen Siebträgers

Der augenscheinlichste Vorteil bei der Verwendung eines bodenlosen Siebträgers ist die Tatsache, dass durch den fehlenden Auslauf die Crema noch dichter ausläuft. Sie ist ohne Boden zwar etwas großporiger, doch für viele Espressoliebhaber ist gerade dieser Punkt das Besondere. Der Einsatz eines bodenlosen Siebträgers erfordert noch genauere manuelle Einstellungen im Hinblick auf die Mahlung, die Kaffeestärke und das Tampering.

Daher eignet sich dieser Siebträger auch zu Übungszwecken ganz hervorragend und zur Feinabstimmung der individuellen Kaffeeeinstellungen. Der Einsatz unterschiedlicher Siebe ermöglicht zudem auch das Experimentieren mit verschiedenen Brühvarianten. Bodenlose Siebträger lassen sich überdies wesentlich einfacher reinigen, Ablagerungen am Boden des Siebträgers sind hier kein Thema.


Kosten von bodenlosen Siebträgern

Bodenlose Siebträger sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Sie unterscheiden sich im Wesentlichen in der Größe, abhängig davon, für welche Siebträgermaschine ihn verwenden möchte. Daher muss man beim Kauf schon sehr darauf achten, welches Modell man wählt. Die Preisspanne ist relativ hoch, da es sowohl universale No-Name-Siebträger als auch Original-Ersatzteile der einzelnen Hersteller gibt.

Universale bodenlose Siebträger sind bereits ab ca. 30 € erhältlich. Auf der sicheren Seite ist man beim Kauf eines Original-Ersatzteiles. Hier bewegt sich der Preis für günstigere Hersteller bei rund 50 € bis 60 € (beispielsweise bei Gaggia). Bodenlose Siebträger exklusiverer Hersteller können schon zwischen 80 € und 100 EUR kosten.

Vorteile von bodenlosen Siebträgern

  • einfache Pflege
  • leichte Bedienung
  • günstige Anschaffung
  • große Auswahl bei Amazon
  • gute Qualität dank bekannter Brands

Fazit zu bodenlosen Siebträgern

Bodenlose Siebträger sind ein hübsches Add-On, wenn man seine Gäste mit einer tollen Crema beeindrucken möchte oder seine Freude am minutiös zubereiteten Espresso hat. Sie können beliebig im Austausch mit normalen Siebträgern verwendet werden. Allerdings sind sie wirklich nur für echte Espresso-Profis empfehlenswert, alle anderen könnten entweder mit den notwendigen Feineinstellungen nicht zurechtkommen oder sich über die Sauerei beim Auslaufen ärgern.

Continue Reading
Ebenfalls interessant...

Mehr aus der Kategorie Haushalt

To Top