Connect with us
kontaktlinsen entsorgen

Haushalt

Kontaktlinsen richtig entsorgen: Können Kontaktlinsen in den normalen Abfall?

Wir produzieren tonnenweise Müll – jeder von uns. Dabei gehen ohne entsprechendes Recycling Rohstoffe für immer verloren, die kostbar und teuer sind. Damit das nicht passiert und wir so viel wie möglich wiederverwerten können, trennen wir den Müll. Es gibt den gelben Sack und Papiertonnen, um nur zwei Beispiele zu nennen. Doch alle Tonnen, Säcke und Recycling-Höfe nutzen nichts, wenn die Menschen nicht mitmachen. Glücklicherweise schließen sich dem Umweltgedanken aber viele an.

Mikroplastik gehört nicht in die Umwelt

Wussten Sie aber, dass innerhalb des gesamten Abfallstroms gerade Kunststoffe eine ganz besondere Rolle haben? Als Produkt aus Erdöl ist er sehr energiereich und kann weit sinnvoller verwendet werden als in der Müllverbrennungsanlage. Zu Kunststoffprodukten gehören neben Einwegflaschen und Joghurtbechern – um nur zwei zu nennen – auch Kontaktlinsen.

Im Übrigen entsteht auch Restmüll aus der Verpackung, die die Linsen umgibt.

Die alten Linsen nicht einfach wegwerfen – schon gar nicht ins Waschbecken

Gehört man nun zu jenen Leuten, die weiche, sprich Kunststoff-Kontaktlinsen tragen, kann man mit dem richtigen Entsorgen der Linsen einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten, indem man die alten Tages-, Wochen-, Monats- oder Jahreslinsen fachgerecht entsorgt. Dafür haben diverse Firmen Recycling-Konzepte entwickelt undstellen diese auch bei Optikern und Fachgeschäften den Kunden meist kostenlos zur Verfügung. Die transparenten Sammelsäcke sind zum Sammeln von Kontaktlinsen-Pflegemittel-Verpackungen ebenso geeignet wie für die Linsen selbst und die Hersteller garantieren eine fachgerechte Entsorgung und Weiterverwertung der gesammelten Kunststoffe. Wer jetzt denkt, dass so eine kleine Kontaktlinse sicher doch nur ein „Tropfen auf den heißen Stein“ ist, der sollte einmal überlegen, wie viele Linsen er allein pro Jahr verbraucht. Rechnet man dann nun um auf alle Kontaktlinsenträger, die weiche Linsen benutzen und wegwerfen, kommt eine ganze Menge Kunststoff zusammen.

Viele verlieren die Linse im Waschbecken. Das Problem liegt nicht am Abfluss, sondern eher an der Kläranlage, die den Plastikmüll verarbeiten muss. Zudem könnten die Reste ins Meer gelangen und ein Grossteil des Ganzen kommt mit Lebewesen in Kontakt. Übrigens kann auch eine Brille ab und an hilfreich sein.

Continue Reading
Ebenfalls interessant...

Mehr aus der Kategorie Haushalt

Im Trend

To Top